Facebook RSS
Home Vermögen aufbauen Spekulationen für Anfänger – der Einstieg in den Börsenhandel
formats

Spekulationen für Anfänger – der Einstieg in den Börsenhandel

Ausgestellt am 13. Mai 2013 vom in Vermögen aufbauen

Viele Menschen träumen davon, ihr Geld zu vermehren. Und viele wünschen sich mehr, als einfach nur den Spargroschen auf dem Sparbuch verzinsen zu lassen. Sie wollen selbst aktiv werden und die Vermögensentwicklung in die eigene Hand nehmen. Und gerade dies ermöglicht der Börsenhandel. Hier gibt es verschiedenste Möglichkeiten, um sein Kapital zu vermehren. Hier nun ein kleiner Einstieg in die Welt des Trading:

Klassischer Aktienhandel

Beim Börsenhandel geht es natürlich klassischerweise auch um den Kauf und Verkauf von Firmenanteilen, den Aktien. Gerade für Einsteiger kann dies ein Geschäft mit relativ hoher Rendite sein. Allerdings muss einem hier bewusst sein, dass man Aktien zumeist auf längere Sicht erwirbt. Denn neben einem steigenden Kurs können auch die Ausschüttungen (Dividende) ein Anreiz sein, immerhin ist dies die eigentliche Verzinsung der Anlage.

Binärer Optionshandel

Besonders kurzfristig und sicherlich auch risikobehafteter ist der so genannte binäre Optionshandel. Hierbei setzt man auf steigende oder fallende Kurse (zum Beispiel den Ölpreis). Wie dies funktioniert, wird auf binarybrokers24.com anschaulich erklärt. Ebenso wird hier auch eine Aufstellung der besten Online-Broker angeboten, welche für die Eröffnung des Kontos und dem damit verbundenen Handel mit den Optionen unumgänglich sind.

Devisenhandel

Beim so genannten Forex-Handel („Foreign Exchange“) wird mit Devisen gehandelt. Man kauft also mit dem eigenen Kapital eine Devise und versucht diese möglichst gewinnbringend wieder zu verkaufen. Man setzt also auch hier auf steigende oder fallende Kurse der jeweiligen Währung, allerdings handelt es sich nicht etwa um eine zeitlich festgelegte Aussage(„Wette“) wie beim binären Optionshandel. Es bleibt einem selbst überlassen, wie lange man die gekauften Devisen bei sich behält und wann man diese wieder verkauft. Die Rendite ist hier natürlich meist nicht so hoch, wie beim Optionshandel, dafür hat man auch mehr Sicherheit.

Doch wie bei allem gilt, je größer die voraussichtliche Rendite, desto größer auch das zu erwartende Risiko. Wer dieses scheut, der sollte beim klassischen Sparbuch bleiben.

Keine ähnlichen Artikel.

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert für Spekulationen für Anfänger – der Einstieg in den Börsenhandel  comments 
© Geld_Luxx